Es gibt geringfügige Unterschiede zwischen der neuen Budget B450-Plattform von AMD und der vorherigen Version B350 Nach wie vor haben wir erwartet, dass diese Plattform je nach Ihren Anforderungen bei 100 USD oder weniger glänzt. Um ehrlich zu sein, mit dem Aufkommen der ersten AMD B450-Motherboards stehen nicht viele gute Dinge zur Auswahl, schon gar nicht so viel, wie wir möchten und nicht so viel, wie wir nur könnten.

Die Asus- und Gigabyte-Optionen waren bisher etwas enttäuschend, Asrock hat gute Arbeit geleistet, während MSI die Dinge umgedreht hat. Wir hoffen, dass diese Auswahl Ihre Suche nach dem perfekten B450-Motherboard einschränkt.

Bestes kompromissloses Board

MSI B450 Gaming Pro Karbon AC

Wer macht das ultimative AMD B450 Motherboard? Die Antwort auf diese Frage ist einfach: MSI B450 Gaming Pro Carbon. Für nur 130 Dollar ist es ein Schnäppchen. Es kann also als das beste AM4-Motherboard angesehen werden, dessen Preis unter 200 US-Dollar liegt, definitiv unter 170 US-Dollar. Infolgedessen konnte MSI damit umgehen. Es ist ein besseres Board und ein besserer Kauf als fast alle X470-Modelle. X470 Gaming Plus, X470 Gaming Pro und sogar 180 Dollar X470 Gaming Pro Karbon.

Das VRM des X470 Pro Carbon ist etwas besser, während das 5 + 2-Phasen-VRM das B450 Pro Carbon das 4 + 2-Phasen-VRM ist. Die Komponenten in beiden haben Doppel, aber es gibt keinen geeigneten Verdopplungsmechanismus. Ich würde argumentieren, dass die Kühlung auf der B450-Platine besser ist, sie hat einen größeren Kühlkörper, der von einer Kunststoffabdeckung nicht zugelassen wird.

Unserer Meinung nach ist die B450-Version ein besserer Kauf, nicht nur, weil sie 30% billiger ist, sondern weil Sie Intel Dual-Band Wireless-AC und Bluetooth 5.0 erhalten. Es fehlen nur zwei SATA-Anschlüsse und ein dritter PCIe x16-Steckplatz. Sie vermissen beide. nicht möglich.




Für diejenigen, die sich fragen, verwendet der B450 Pro Carbon den RT8894A-Controller und enthält insgesamt 8 High-Side-On-Semiconductor-4C029-Fets und 8 Low-Side-4C024-Fets für den Vcore-VRM. Auch dies ist zweifellos ein 4-Phasen-Vcore-VRM.




Das einzige Problem mit den MS4-Motherboards B450 und X470 besteht darin, dass die Unterstützung für die "Spannungsstabilisierung" im BIOS nicht vollständig ist. Dies bedeutet, dass es derzeit nicht möglich ist, den Precision Boost Overdrive vollständig zu nutzen. Abgesehen davon hat MSI das ultimative B450-Motherboard mit B450 Gaming Pro Carbon entwickelt.




Beste Ultra billig

Asrock B450M-HDV

Derzeit kosten die günstigsten B450-Boards 70 US-Dollar, während die billigsten B350-Boards nur 10 US-Dollar weniger kosten. Derzeit bietet Asrock MSI- und Gigabyte-Einstiegskarten an, Asus auch, aber die Versionen sind in typischer Asus-Manier über 30%, ohne dass ihre Prämie gerechtfertigt ist.




Also haben wir Asrock B450M-HDV, MSI B450M PRO-M2 ve Gigabyte B450M DS3H. Wir werden den DS3H ignorieren, was eine Schande ist, da er 4 DIMM-Steckplätze bietet, da Gigabyte alle Budgets für nicht benötigte Spulen ausgibt, aber ich kann ihn aufgrund von VRM-Problemen nicht anfassen. Dann haben wir das Asrock B450M-HDV, das viel besser aussieht und ein VRM von ähnlicher Qualität enthält wie die Flaggschiff-Boards Asus und Gigabyte B450, was für Asus und Gigabyte eine Schande ist.

Das gleiche gilt für das MSI B450M PRO-M2, aber wir werden das Asrock-Board wählen, da das vcore VRM einen Kühler hat. Abgesehen davon sind sich Asrock- und MSI-Boards sehr ähnlich. Wenn Sie also eines nicht fangen können, ist das andere ein perfekter Ersatz.




Wenn die Wahl getroffen wird, bevorzugen wir auch das UEFI-Design und die auf MSIs abgestimmte Funktion von Asrock. Unserer Meinung nach ist dies ein Bereich, in dem MSI seine Spiele noch aktualisieren muss. Insgesamt ist es eine solide Einstiegskarte von Asrock, die auch mit dem Ryzen 7 2700X gut funktioniert. Wenn Sie jedoch übertakten möchten, sollten Sie etwas mehr ausgeben und die vielseitigste Wahl mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis treffen. Lassen Sie uns darüber sprechen.

Best Value Vielseitig

MSI B450 Tomahawk

Wenn es möglich ist, die zusätzlichen 40-Dollar-Ponys zu verdienen, empfehlen wir, die billigeren Einstiegsbretter zu überspringen. Wir verstehen, dass dies ein großer Sprung nach vorne ist, aber Sie erhalten ein ziemlich hochwertiges Motherboard, das problemlos mit allen Ryzen-CPUs umgehen kann, die Sie darauf werfen.




Zusätzliche Investitionen eröffnen mehrere Möglichkeiten und gehören zu den besten Beispielen Asrock B450 Gaming K4, MSI B450 Gaming Plus ve MSI B450 Tomahawk. Die Optionen in Asus und Gigabyte sind unserer Meinung nach nicht gut genug.

Der MSI B450 Tomahawk ist ein herausragendes Produkt, das eine beeindruckende Funktion bietet. 0 will Preis. Es ist auch ein schönes, neutral aussehendes Board in Schwarz und Grau mit einer RGB-Beleuchtungslinie für jeden Anlass. Wenn wir keine Kompromisse eingehen, was Sie sich leisten können, sind es nur 20 Dollar mehr und ehrlich gesagt jeden Cent wert.

Wenn Sie das Budget immer noch so erhöhen, wie es ist, ist der Tomahawk ein vernünftiger Kompromiss. Grundsätzlich erhalten Sie durch Hinzufügen eines hochwertigen VRM, das selbst auf dem hyperbeschleunigten Ryzen 7-Prozessor bei sehr sicheren Temperaturen läuft, normalerweise alles, was Sie für ein Desktop-Motherboard benötigen.

MSI vermisste die VRM-Komponenten nicht und verschwand nicht aus der Kühlung, da die großen Kühlkörper und Kühlkörper sowohl im Vcore- als auch im SoC-VRM nicht durch klebrig aussehende Kunststoffabdeckungen abgedeckt waren. Preis für Leistung MSI B450 Tomahawk senkt den derzeit besten Allrounder.

Bester Micro ATX

ASRock B450M Pro 4

Eine Sache, die Sie immer noch nicht finden werden, ist ein MicroATX X470-Motherboard. Diejenigen nach der 400er-Serie in diesem Formfaktor sind also B450-Einkäufe. Es gibt sehr wenig zur Auswahl und ich mag das Aussehen des B450M-Fugenmörtels, für den MSI allein ein halbes Dutzend Optionen hat und das in Schwarz oder Weiß erhältlich ist. Es gibt definitiv gut aussehende Micro ATX B450-Boards von MSI, aber ich denke, Asrock bleibt hier zurück.

Das Asrock B450M Pro4 kostet nur 80 US-Dollar. Obwohl es nur ein 3 + 3-Phasen-VRM verpacken kann, wird sowohl der Vcore- als auch der SoC-Teil des VRM passiv gekühlt, was keine andere MicroATX B450-Karte bietet. Die Kühlung in SoC VRM ist besonders wichtig, wenn Sie die Raven Ridge APU verwenden möchten und insbesondere, wenn Sie die integrierte Vega-GPU übertakten möchten.

Für die Serien Ryzen 5 und Ryzen 7 ist dies weniger wichtig, aber es ist immer noch besser, da die Asrock-Karte ein Paar M.2-Steckplätze und zwei PCIe x16-Steckplätze in voller Länge enthält (obwohl letztere nur für x4-Bandbreite verkabelt sind). Sie erhalten außerdem vier DIMM-Steckplätze, 4 SATA-Anschlüsse und USB Typ C. Die Asrock B450M Pro4 ist eine gute Karte für den Preis und bietet die preisgünstigste MicroATX-Option. Tatsächlich ist sie in vielerlei Hinsicht die beste MicroATX B450-Karte.

Bester Mini-ITX

MSI B450I Gaming Plus AC

Der Mini-ITX-Formfaktor bietet uns drei Hauptoptionen: Asrock B450 Spiel ITX / AC, MSI B450I Gaming Plus AC ve Asus ROG Strix B450-I Spiel. Das Asus-Modell ist ein gut aussehendes Board, wird aber letztendlich zu teuer für das sein, was es ist. Wir erwarten einen Preis von rund 150 US-Dollar, und das ist nicht viel besser als das, was Wettbewerbe für viel weniger bieten.

Man kann sagen, dass MSI für 120 US-Dollar eine bessere Karte als das B450I Gaming Plus AC ist und über ein 6-Phasen-Vcore-VRM verfügt, das doppelt so leistungsstark ist. Der SoC VRM ist schwach, daher ist er keine ideale APU-Karte. Asus ist wahrscheinlich besser, wenn Sie eine APU betreiben möchten, aber angesichts des Preises ist dies immer noch nicht sinnvoll.

Asrock B450 Gaming ITX / AC packt 3 + 2-Phasen-VRM und daher nennt Asrock 8-Phasen-VRM. Kein schlechtes Board, aber 10 Dollar weniger ist das MSI-Modell besser. Alles in allem ist der MSI B450I Gaming Plus AC hier die offensichtliche Wahl und für den Preis unschlagbar.