Zuerst müssen Sie Seiten auswählen. Egal, ob Sie sich für AMD oder Intel entscheiden, es stehen zahlreiche Motherboards zur Auswahl. Wenn Sie unseren vorherigen Einkaufsführern für Motherboards gefolgt sind, Z370, b450 ve X470 Bei Motherboards werden Sie wahrscheinlich überrascht sein, wie dies zustande kam.

Insbesondere gibt es viele Z390-Motherboards im Angebot, aber wie wir erfahren haben, gut Optionen in jeder Kategorie. Die Auswahl wird durch Asus 'schlechteste Motherboard-Palette eingeschränkt, und überteuerte Boards mit Budget-VRMs scheinen der Name des Spiels zu sein. Wir hoffen, dass dies kein Trend wird. Während Asrock und MSI ein paar gute Hits mit einigen weniger guten Optionen haben, ist Gigabyte von oben bis unten ziemlich solide.

Bestes Einstiegsniveau

Gigabyte Z390 UD

Das Gigabyte Z390 UD ist das einzige Z390-Motherboard für unter 150 US-Dollar, das mit 9900K ohne VRM-Drosselung vollständig freigegeben wurde. Sie müssen wirklich mindestens 170 US-Dollar für meine nächste Auswahl ausgeben, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie nur 120 US-Dollar ausgeben müssen, aber wirklich ein Z390-Motherboard möchten, ist das UD-Modell von Gigabyte der richtige Weg.

Es hat das beste VRM in dieser Preisklasse, die Kühlung ist ausreichend und es passt in Bezug auf die Funktionen zu jeder anderen Einstiegskarte. Das Board-Layout ist perfekt und Sie erhalten alle Grundlagen, so dass es ungefähr das Beste ist, auf das Sie zu diesem Preis hoffen können.

Wenn Sie sich umschauen, vermeiden wir die Budgetmodelle von Asrock und Asus. Das nächstbeste ist das MSI Z390-A Pro; Gute Alternative, wenn Sie nicht auf das UD-Modell von Gigabyte zugreifen können. Bis dahin eröffnen Sie nur etwas teurere Alternativen wie das Gaming Z390 Gaming X und unsere nächste Auswahl.







Best Value Vielseitig

Gigabyte Z390 Aorus Pro

Wenn Sie bis zu 200 US-Dollar für ein Motherboard ausgeben müssen, sind die besten Optionen zweifellos das Gigabyte Z390 Aorus Elite oder das Z390 Aorus Pro. Die Kosten für die Pro-Variante betragen etwa 10 US-Dollar mehr als 180 US-Dollar. Das Pro ist fast das gleiche Board, und das Pro bietet einige zusätzliche Funktionen, wie zwei Wärmeschutzfunktionen in beiden M.2-Steckplätzen, PCIe-Panzerung in beiden Steckplätzen und USB Typ C auf dem E / A-Bedienfeld.

Wenn Sie auf diese Dinge verzichten können und vermuten, dass die meisten von Ihnen dies können, ist Elite ein etwas besserer Wert. Wir haben beide Karten im eigenen Haus getestet und die VRM-Wärmeleistung ist hervorragend und übertrifft die über 300-Dollar-Modelle von Asus.




Alternativ ist Asrocks Z390 Extreme4 ein solides Board wie MSIs Z390 Tomahawk, aber wenn Sie vorhaben, alle mit dem Core i9-9900K zu fahren, oder wenn Sie in ein oder zwei Jahren ein Upgrade auf der Strecke erwarten, bekomme ich das Aorus Elite oder Pro. .




Das Beste vom Besten, kein Kompromiss

MSI Z390 MEG İlahi

Diese Kategorie ist einfach: Sie haben Geld zum Verbrennen und Sie sind glücklich, es zu verbrennen. In diesem Fall könnten wir Sie für Gigabyte Z390 Aorus Xtreme oder MSI MEG Z390 Godlike interessieren. Beide sind herausragende Produkte und die Definition von Überfüllung. Beide sind teurer als der Core i9-9900K.




Das Gigabyte Z390 Aorus Xtreme kostet 550 US-Dollar und ist damit das gottähnliche MSI MEG Z390 für 600 US-Dollar. Beide sind erstaunliche Produkte, unglaublich lächerlich, aber ebenso beeindruckend. Es ist schwer, sich zwischen beiden zu entscheiden, beide sind voller Funktionen, VRMs sind für die 32-Kern-Threadripper-CPU geeignet und es gibt mehr PCIe-Erweiterungen und M.2-Steckplätze, als der 9900K mit dem 16-spurigen 9900K zu tun weiß.

Wir dachten, wir würden unsere gottähnlichen Hände darauf senken, aber wir können uns wirklich nicht entscheiden. Das Aorus Xtreme verfügt über ein 10-Gigabit-Netzwerk, das E / A-Panel ist besser mit USB-Anschlüssen ausgestattet, es ist eine nette Funktion, die wirklich zur Verbesserung der Backplate-Kühlung beiträgt, und die RGB-Lichtshow in dieser Sache ist die nächste Stufe. Es ist immer noch sehr nah, wir können anrufen, also müssen Sie nach dem Board wählen, das Sie am besten sehen.




Bester Micro ATX

MSI Z390M MPG Gaming Edge AC

Hier gibt es nur vier Optionen, von denen die Hälfte nicht besonders gut ist. Asus TUF Z390-M Pro Gaming ist ein erbärmliches Angebot für 180 US-Dollar mit einem kostengünstigen 4-Phasen-VRM. Das Asrock Z390M Pro4 ist nicht wirklich besser, aber zumindest der Preis von 135 US-Dollar spiegelt genauer wider, was Sie bekommen. Dann gibt es das MSI MPG Z390M Gaming Edge AC und das Gigabyte Z390 M Gaming.

In Bezug auf den Wert würden wir die Gigabyte-Karte kaufen, aber wenn Sie nach dem besten MicroATX-Motherboard suchen, wäre es das MSI MPG Z390M Gaming Edge AC. Es kostet 25 Dollar mehr, aber Sie erhalten schönere Funktionen wie Realtek ALC1220 Audio, Intel Wireless-AC 9560 mit Bluetooth 5.0 und einige erweiterte VRM-Kühler.

Edge ist auch ein großartig aussehendes Motherboard, das perfekt in jeden MicroATX-Build passt, während das Gigabyte-Modell mit ein paar roten Akzenten etwas weniger neutral ist.

Bester Mini-ITX

ASRock Z390 Phantomspiel-ITX / ac

Wir haben ein halbes Dutzend kleine 17 x 17 cm große Z390 Mini-ITX-Motherboards gefunden, darunter ein Modell von Supermicro und zwei Modelle von Asrock. Dieses Mal verwenden wir das Z390 Phantom Gaming ITX / ac.

Dieses kleine Board enthält ein 5-stufiges VRM, das an sich nicht beeindruckend ist. Der ISL9927 verwendet jedoch Leistungsstufen und dies ist das einzige Z390-Motherboard, von dem wir wissen, dass es 60A-Monster verwendet. Für 190 US-Dollar ist dies ein High-End-Mini-ITX-Motherboard mit einer 8-lagigen Leiterplatte, guter Kühlung für ein großes Board, Sound Blaster Cinema 5, 1x Thunderbolt 3, zwei M.2-Steckplätzen und vier USB 3.1 Gen 2. Intel 2T2R Dual Band 802.11ac WiFi mit Anschlüssen, Bluetooth 5.0 und vielem mehr.

Das beste Mini-ITX-Motherboard ist zweifellos, nichts anderes kommt meiner Meinung nach nahe.

Zwei würdige Worte gehen an das Gigabyte Z390I Aorus Pro WiFi und das MSI MPG Z390I Gaming Edge AC, die keine schlechten, billigen Alternativen sind. Sie sind einfach nicht auf dem ultimativen Z390 Mini-ITX-Motherboard-Level.