Ultramon

Ultramon 3.4.1

Holen Sie mit UltraMon das Beste aus mehreren Monitoren heraus.

Herunterladen

Brief Information

Was geht

Download-Optionen:
  • 32 Bit
  • 64 Bit
Kostenlos testen
Windows
2,4 MB
10,767
4.7 23 oy

UltraMon ist ein Dienstprogramm für Systeme mit mehreren Monitoren, mit dem die Produktivität gesteigert und das volle Potenzial mehrerer Monitore ausgeschöpft werden soll.

Eigenschaften:

  • Fenster effizient verschieben und Fenster auf dem Desktop vergrößern
  • Verwalten weiterer Anwendungen mit der Smart Taskleiste
  • Steuern der App-Positionierung mit UltraMon-Verknüpfungen
  • Multi-Monitor-Unterstützung für Desktop-Hintergründe und Bildschirmschoner
  • Spiegeln Ihres Hauptmonitors auf sekundäre Monitore zur Präsentation

Was geht:

Festlegen der Bildschirmausrichtung und der intermittierenden Bildschirmmodi: Anzeigeeinstellungen und Bildschirmprofile unterstützen jetzt das Ändern der Bildschirmausrichtung. Wenn Sie ein Fernsehgerät verwenden, können Sie die flackernden Bildschirmmodi über UltraMon einstellen, z. B. 1080i. Beachten Sie, dass das Ändern der Bildschirmausrichtung in Windows 2000 nicht unterstützt wird und je nach verwendetem Anzeigetreiber unter Windows XP möglicherweise nicht immer funktioniert.

Ausgabe in Windows 7 umschalten: Wenn Ihre Grafikkarte die Verbindung zu 3 Monitoren unterstützt, aber nur 2 gleichzeitig verwendet werden können, können Sie jetzt über UltraMon zwischen verschiedenen Anzeigekonfigurationen wechseln, z. B. 2x Monitor oder Monitor + TV. Damit dies funktioniert, ist Windows 7 erforderlich. In früheren Windows-Versionen müssen Sie dies über eine Grafikkartensoftware tun.

Unterstützung für ältere Anzeigetreiber in Windows 7: Wenn Sie eine USB-Grafikkarte mit älteren Treibern in MaxiVista oder Windows 7 verwenden, können Sie die Anzeigeeinstellungen dieser Monitore jetzt über UltraMon ändern. Im Gegensatz zu Windows-Anzeigeeigenschaften listet UltraMon alle Monitore mit älteren Treibern auf.

Neue Konfigurationsoptionen für Systemadministratoren: Die folgenden neuen Konfigurationsoptionen wurden hinzugefügt:







  • Keine Begrüßungsnachricht anzeigen, wenn UltraMon nach der Installation / Aktualisierung zum ersten Mal ausgeführt wird: Erstellen Sie unter HKEY einen neuen DWORD-Wert mit dem Namen NoWelcomeMsg, um diese Option zu aktivierenLOKALMACHINE \ SOFTWARE \ Real Time Soft \ UltraMon und auf 1 gesetzt
  • Starten Sie UltraMon nicht automatisch, wenn nur ein Monitor installiert oder aktiviert ist: Erstellen Sie unter HKEY einen neuen DWORD-Wert mit dem Namen SingleMonNoAutoStart, um diese Option zu aktivierenLOKALMACHINE \ SOFTWARE \ Realtime Soft \ UltraMon und auf 1 gesetzt, um den automatischen Start zu deaktivieren, wenn nur ein Monitor installiert ist, oder auf 2, um den automatischen Start zu deaktivieren, wenn nur ein Monitor aktiviert ist

Neue Skriptfunktionen: Sie können jetzt eine Sammlung aller geöffneten Fenster über die Methoden GetAllWindows und GetAppWindows des Window-Objekts abrufen. Dies ist beispielsweise das Verschieben aller Fenster auf einen bestimmten Monitor, das Wechseln der Fenster zwischen zwei Monitoren usw. Aktiviert verschiedene Fensterverwaltungsaufgaben wie z. Das Monitor-Objekt verfügt über neue Windows 7-spezifische Funktionen und Unterstützung zum Ändern der Bildschirmausrichtung. Das Systemobjekt wurde um Unterstützung zum Abrufen / Anpassen der Cursorposition erweitert. Unten finden Sie eine Liste aller neuen Methoden und Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter. UltraMon-Hilfe> Skript> Referenz.