Microsoft hat den Anmeldebildschirm von Windows 10 angenehmer denn je gestaltet, indem hochauflösende Bilder im Hintergrund angezeigt wurden, ähnlich wie bei der Bing-Suchmaschine des Unternehmens. Dieses Feature "Windows Agenda, "ebenfalls Anzeige anzeigen Es enthält "Vorschläge", wechselt jedoch normalerweise zwischen den Fotos auf Ihrem Startbildschirm.

Die Bilder sind von guter Qualität, um als Hintergrundbild auf Ihrem Desktop-Hintergrund verwendet zu werden. Wenn Sie eines gesehen haben, das es wert ist, Ihrer Sammlung hinzugefügt zu werden, wird das Bild wahrscheinlich weiterhin lokal gespeichert. Der Zugriff auf zwischengespeicherte Sperrbildschirmfotos ist jedoch nicht so einfach. Sie werden unter anderem an einem seltenen Ort in den Benutzerdateien von Windows 10 gespeichert.

Verknüpfung: Verwenden der Anwendung

Ursprünglich wurde in diesem Artikel beschrieben, wo Sie Windows Spotlight-Bilder finden, gemeinsam umbenennen und lokal abrufen können. TECH NEWS-Leser Captain Five ist zwar immer noch eine gültige Methode, hat uns jedoch auf eine Windows Store-App aufmerksam gemacht. Dinamik-Thema Sie können Bilder in Bing und Windows Spotlight automatisch durchsuchen, speichern und drehen.

Wir haben es ausprobiert und es funktioniert ziemlich gut. Es bietet auch einige erweiterte Optionen, z. B. das tägliche Speichern neuer Bilder in einem lokalen Ordner, die Auswahl des Verwendungsortes der Bilder (Hintergrundbild oder Sperrbildschirm oder beides) und die Synchronisierung auf Ihrem PC. Ehrlich gesagt, warum gehen Sie durch alle Probleme, wenn Sie dies stattdessen verwenden können. SpotBright Eine weitere Windows Store-App, mit der Sie Spotlight-Hintergrundbilder problemlos herunterladen können (wer weiß, dass es wirklich nützliche Dinge gibt).




Wo finden Sie Bilder auf dem Sperrbildschirm?

Stellen Sie als Voraussetzung sicher, dass die Option "Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen" aktiviert ist: Öffnen Sie den Windows-Datei-Explorer, klicken Sie auf "Anzeigen" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Versteckte Elemente".




Kopieren Sie anschließend den folgenden Verzeichnispfad in den Datei-Explorer:

% LocalAppData% \ Packages \ Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy \ LocalState \ Entities







Sobald Sie dort sind, sollten Sie eine Reihe von Dateien ohne Dateierweiterungen oder Miniaturansichten sehen, damit Sie nicht feststellen können, ob selbst Bilddateien weniger als Hintergrundbild geeignet sind, und tatsächlich sind viele von ihnen App-Symbole mit niedrigerer Auflösung, die für keinen Desktop-Hintergrund ausreichen. Bilder.

Das Sortieren von Dateien, um größere zu finden, ist eine einfache Methode zum Auswählen von Bildern mit höherer Auflösung. Sie können die Dateien manuell mit .jpg am Ende umbenennen, um sie wie jedes andere Bild zu verwenden.




Wenn Sie jedoch alle Dateien mit der Eingabeaufforderung in ein neues Verzeichnis kopieren, in dem Sie gleichzeitig eine Erweiterung auf jede Datei anwenden können, ist das Sammeln und Umbenennen einfacher. Ab diesem Zeitpunkt werden die Hintergrundbilder in den Vorschaubildern angezeigt.

To Chargenmenge ändern Alle Dateien mit dem Suffix .jpg:




  • Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start> Eingabeaufforderung).
  • Wechseln Sie in den neuen Ordner (Beispiel: CD C: \ Benutzer \ TechSpot \ Desktop \ Bildschirmbilder sperren)
  • Geben Sie im neuen Ordner mit den Sperrbildschirmbildern den folgenden Befehl ein: ren * * .jpg

Alle Dateien im Ordner sollten automatisch mit der Dateierweiterung .jpg hinzugefügt werden. Wenn einige immer noch keine Miniaturansichten haben, ändern Sie das Suffix von .jpg in .png.

Deaktivieren anderer Spotlight-Fotos und -Anzeigen ...

Nicht jedes Windows Spotlight-Image befindet sich auf Ihrem lokalen Laufwerk, aber Hunderte weitere sind in diesen Sammlungen verfügbar Imgur ve eine Fahrt. Ebenfalls, "SpotBright"Dies bietet eine grafische Benutzeroberfläche zum Herunterladen von Spotlight-Hintergrundbildern.

Spotlight-Anzeigen usw. Um es zu deaktivieren, erhalten Sie nur dann großartige Hintergrundbilder, wenn Sie sich bei Windows 10 anmelden: Öffnen Sie das Menü "Personalisierung", klicken Sie links auf die Einstellungen für "Sperrbildschirm" und ändern Sie den "Windows-Scheinwerfer" in "Bild" oder "Diashow". wählen. Scrollen Sie dann nach unten und "Holen Sie sich lustige Fakten, Tipps und mehr von Windows und Cortana auf Ihren Sperrbildschirm."

Auch eine Serie Gruppenrichtlinienoptionen um nur bestimmte Spotlight-Funktionen zu aktivieren Zeigen Sie Computerkonfiguration \ Administrative Vorlagen \ Windows-Komponenten \ Cloud-Inhalt \ Windows-Tipps an Werbungen ausschalten ( gpedit.msc Klicken Sie auf Start, Ausführen usw., um den Gruppenrichtlinien-Editor zu starten.

Bonus

Einige Sperrbildschirme enthalten Speicherort und andere Informationen, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken, zu Eigenschaften und dann zur Registerkarte Details gehen. Sie können auch das auf dem Sperrbildschirm angezeigte Uhrformat ändern:

  • Anruf intl: cpl Mit Start oder Ausführen
  • Stellen Sie Ihr bevorzugtes Zeitformat im folgenden Fenster ein
  • Gehen Sie zur Registerkarte Administration und klicken Sie auf Einstellungen kopieren ... so erscheinen sie auf dem Begrüßungsbildschirm

Weitere nützliche Tipps