Windows 10 April 2018 Update (Version 1803) Sonstiges Neue Eigenschaften und entfernt einige andereEs führte jedoch auch zu einem Fehler bei vielen Systemen, der dazu führte, dass ein zusätzlicher Treiber unter "Dieser PC" aufgeführt wurde. Das nervigste, Fehlergründe Windows zeigt eine Fehlermeldung an, dass das Laufwerk fast voll ist.

"Geringer Speicherplatz. Auf der lokalen Festplatte (E :) ist nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden. Klicken Sie hier, um zu sehen, ob Sie Speicherplatz auf diesem Laufwerk freigeben können. "" Wenn Sie dennoch auf die Option klicken, um Speicherplatz auf dem Laufwerk freizugeben, wird nichts freigegeben und zukünftige Fehlermeldungen werden garantiert.

Einige unserer Windows-Computer im Büro hatten das Problem. Nach einiger Fehlerbehebung haben wir uns die Lösung zur Deinstallation des Treibers angesehen, da Windows Updates ihn bisher nicht selbst behoben hat. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Das "neue Laufwerk" ist die Windows-Wiederherstellungspartition, die nicht unbedingt gesehen werden muss oder ein Laufwerksbuchstabe sein muss. Microsoft ist sich des Fehlers bewusst und hat Bedenken in verschiedenen Foren angesprochen Faden auf den Websites des Unternehmens. Es ist wahrscheinlich, dass in zukünftigen Builds von Windows 10 ein Fix eingeführt wird. Derzeit gibt es einige einfache Problemumgehungen für die Windows 10-Installation, die von diesem Problem betroffen sind und das Wiederherstellungslaufwerk wieder unsichtbar machen sollen.




Löschen des neuen Treiberbriefs aus Windows 10 Update 1803

Beachten Sie, dass das Wiederherstellungslaufwerk je nach den in Ihrem System installierten Geräten möglicherweise in unterschiedlichen Buchstaben aufgeführt ist.




Starten Sie zunächst eine Eingabeaufforderung auf Administratorebene (suchen Sie mit Start nach "Eingabeaufforderung" und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Software für die Option). Es gibt mindestens zwei Methoden zum Entfernen des Laufwerksbuchstabens von einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten.

  • Geben Sie folgende Befehle ein: Diskpart > Listenvolumen > Wählen Sie Volumen G. > Buchstabe entfernen = G.
    • (G ist Ihr Laufwerksbuchstabe)
  • Unabhängig davon hat dieser Befehl auch für uns funktioniert: Mountvol G: / d
    • (Ihr G-Laufwerksbuchstabe / d wird gelöscht)




Wenn Sie eine grafische Benutzeroberfläche bevorzugen, können Sie den Laufwerksbuchstaben auch aus der Datenträgerverwaltung entfernen. Dies kann durch Klicken mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und Auswählen oder Aufrufen der Datenträgerverwaltung eingeleitet werden. diskmgmt.msc Führen Sie die Eingabeaufforderung aus (Windows-Taste + R). Klicken Sie in der Datenträgerverwaltung mit der rechten Maustaste auf das Wiederherstellungslaufwerk> wählen Sie "Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern"> Klicken Sie auf die Schaltfläche "Entfernen"> Sagen Sie "Ja" zur Eingabeaufforderung ...




Einige Benutzer geben jedoch an, dass sie den Buchstaben des Wiederherstellungsbefehls nicht von der Windows-Verwaltungskonsole entfernen können. Manchmal wird dieser Buchstabe nach dem Neustart von Windows erneut angezeigt, selbst wenn der Vorgang über DiskPart in der Eingabeaufforderung ausgeführt wird.




Wenn Sie um jeden Preis auf dieses Problem stoßen, wird Microsoft dies tun Anleitung Informationen zum Deaktivieren von Warnungen zu wenig Speicherplatz für 7, 8 und 10. Starten Sie den Windows-Registrierungseditor (Windows-Taste + R> regedit) und navigieren Sie zum folgenden Pfad:

HKEY_CURRENT_USER \ Yazılım \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Policies \ Explorer

  • Klicken Sie im Explorer mit der rechten Maustaste auf den rechten Bereich und wählen Sie Neu> DWORD-Wert.
  • Nennen Sie diesen neuen DWORD-Wert NoLowDiskSpaceChecks
  • Doppelklicken Sie auf den neuen DWORD-Wert und weisen Sie den Wert 1 zu

Weitere nützliche Tipps