Gesichtspalme: Wiederum ist auf iPhones mit iOS 12 ein weiterer Zeitänderungsfehler aufgetreten. Nicht alle Alarme wurden aktualisiert, um zu berücksichtigen, dass die Sommerzeit abgelaufen ist, sodass einige später als erwartet aufwachen.

Nach einem weiteren Frühling, in dem einige Leute diese zusätzliche Tasse Kaffee benötigen, laufen einige iPhone-Benutzer möglicherweise Gefahr, unwissentlich zu spät zu ihrem Termin zu kommen. Es nicht das erste mal iOS hat Es gab Probleme mit Zeitänderungen Ja. Einige Benutzer Keine Alarme eingestellt Es berücksichtigt das Ende der Sommerzeit.

Aus noch unbekannten Gründen scheint Apple nicht in der Lage zu sein, die Uhrzeit unter iOS zu ändern, ohne den Benutzern Probleme zu bereiten. Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, überprüfen Sie die von Ihnen eingestellten Alarme, um sicherzustellen, dass sie jetzt zum richtigen Zeitpunkt sind. Sie können auch Kalendertermine überprüfen, die innerhalb der letzten 48 Stunden erstellt wurden, nur für den Fall, aber es scheint keine Probleme mit geplanten Ereignissen zu geben.

Jetzt, da die Sommerzeit vorbei ist, müssen Sie sich erst im nächsten Herbst um andere Probleme kümmern. Verfügbare Lösungen für Benutzer sind das Einstellen von zwei Alarmen. Angenommen, die Zeit bleibt unverändert und die andere ist auf die neue Zeit eingestellt. Andernfalls möchten iOS-Benutzer möglicherweise die automatische Zeitanpassung deaktivieren, damit sich die Zeit erst ändert, wenn sie am nächsten Tag manuell eingestellt wird.

Apple hat jetzt bis zum 3. November 2019 Zeit, damit diejenigen, die von ihren iPhones abhängig sind, zusammenarbeiten können, da sie aufgrund der Zeitumstellung nicht von einem weiteren Fehler gestört werden. Es kann Gründe geben, warum das Problem nicht so einfach ist, wie es scheint, aber es ist nicht so, dass Apple nicht genügend Ressourcen hat, um etwas anderes als eine Digitaluhr zu reparieren.