Das mit Spannung erwartete: Das Presseteam von AMD muss im Urlaub sein, da dieses Wochenende eine arbeitsreiche Woche war: Nicht nur das Threadripper-Startprogramm ist durchgesickert, sondern wir haben auch Einträge für drei verschiedene Online-Benchmarks für den 16-Kern-Ryzen 9 3950X. Ein beständiger Goliath, der seinen Vorgänger 2950X 21%, 24% und 26% in Tests schlug.

Der Ryzen 9 3950X ist mit einem RTX 2080 Ti und 16 GB 3200 MHz Speicher gekoppelt. Feuerschlag laufen Es erzielte vor zwei Tagen 29.663 Punkte. Dies zerquetscht den Threadripper 2950X mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 24.544 Konfigurationen und bietet auch ernsthafte Konkurrenz für Intels ehrwürdigen i9-9980XE.

Intels High-Core-Count-Prozessoren übertrafen AMDs Vergangenheit bei Gaming-Benchmarks wie Fire Strike, aber jetzt ist es nur noch ein Hinweis von 3%.

Modell- Farben/
Faden
TDP (Watt) Boost / Baz (GHz) Gesamt-Cache (MB) PCIe (Spuren) UVP
Ryzen 9 3950X 16/32 105W 4.7/3.5 70 40 PCIe 4.0 9
Fadenabreißer 2950X 16/32 180W 4.4/3.5 36 60 PCIe 3.0 9

İki Geekbench Für den 3950X wurden 5 Ergebnisse aufgezeichnet, aber da der Multi-Core-Score eines Ergebnisses unter den 2950X fällt, muss er abgezinst werden. Das aktuelle Multi-Core-Ergebnis ist jedoch 26% besser als das 2950X und nur 4,3% hinter dem i9-9980XE. Die Single-Core-Ergebnisse sind 20% und 23% besser als beim TR 2950X und 11% und 14% besser als beim i9-9980XE.

Die folgende Tabelle kombiniert die neuen Multi-Core-Ergebnisse mit der Cinebench R15 Leck von vor zwei Wochen - wenn Sie sich nicht erinnern, ersetzte der 3950X den i9-9980XE auch in diesem Test. Nicht alle 3950X-Ergebnisse sind TECH NEWS, sondern stammen aus Online-Quellen.




Während es ein Rezept für Enttäuschung ist, zu viel Aktien in undichte Benchmark-Ergebnisse zu stecken, deutet die Tatsache, dass die 3950X-Werte durchweg 20% ​​besser sind als die 2950X, darauf hin, dass es eine Chip-Hölle sein wird. Die Handelsschläge mit dem 18-Kern i9-9980XE sind ebenso beeindruckend, aber wir müssen sehen, was passiert. neu angekündigt i9-10980XE.




AMD hat noch keinen bestimmten Starttermin angegeben, aber die Threadripper-Brüder des 3950X verdreifachen Veröffentlichung am 19. November.