Ecken schneiden: Stachelrochen sind nichts Neues, aber ihre Verwendung durch die Strafverfolgungsbehörden ist auch nach zahlreichen Versuchen, sie zu regulieren, geheim. Bürgerrechtler fordern seit langem mehr Transparenz in dieser Angelegenheit. Nachdem die American Civil Liberties Union jedoch festgestellt hat, wie schwierig es ist, auf öffentliche Aufzeichnungen über die Verwendung von Zellstandortsimulatoren durch CBP und ICE zuzugreifen, verklagt sie zwei Regierungsbehörden, um diese Informationen ans Licht zu bringen.

Datenschutz scheint heutzutage eine Prämie zu sein, und selbst die großen Technologieunternehmen, die ihre größten Befürworter sind strengere Regeln Übe, was du immer predigst. Apple kündigte dies letzte Woche unabsichtlich in einem Rechtsstreit an, in dem seine Mitarbeiter regelmäßig Anrufe und Nachrichten sammelten.

Immigration Customs Enforcement (ICE) und Customs and Border Protection (CBP) waren in den letzten Jahren an zahlreichen Datenschutzdebatten beteiligt, aber jetzt kann die American Civil Liberties Union (ACLU) kein öffentliches Material vorlegen, das erklärt, wie es passiert ist. Verwenden Sie "Stachelrochen".

Stingrays sind eigentlich Mobilfunkstandorte, die sich wie die von Mobilfunkanbietern verwendeten verhalten, sodass sie dazu verwendet werden können, Telefone dazu zu bringen, eine Verbindung zu ihnen herzustellen. Die Strafverfolgungsbehörden können diese Telefone dann identifizieren, lokalisieren und verfolgen. Dabei erhalten sie jedoch auch Informationen über die Telefone unschuldiger Personen, die das Potenzial für Missbrauch und Missbrauch der gesammelten Daten aufzeigen.

Laut 2016 Benachrichtigung Vom Ausschuss für interne Revision und Regierungsreform hatten ICE und CBP bereits 13 Milliarden US-Dollar für 92 Stachelrochen ausgegeben. Beachten Sie, dass diese auch Anrufprotokolle und Textnachrichten überwachen können. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die beiden Agenturen nicht ihre beste Arbeit leisten. schützen die Daten, die sie sammeln.




Ein ACLU-Sprecher sagte: "Die Öffentlichkeit hat das Recht zu wissen, ob und wie oft ICE und CBP Stingrays verwenden, die ursprünglich von Militär- und Geheimdiensten für zivile Einwanderungsmaßnahmen eingesetzt werden sollten." Die Gruppe für bürgerliche Freiheiten fordert die beiden Institutionen auf, zu sagen, welche Schritte sie unternommen haben, um sicherzustellen, dass Stachelrochen nicht gegen unschuldige Zuschauer eingesetzt werden, und ob sie ihre Verwendung in Einwanderungsgerichtsverfahren offenlegen.




Vatozların in Benutzung von Strafverfolgungsbehörden im ganzen Land, um Überwachungsoperationen durchzuführen, aber dies könnte schnell zu einem nationalen Sicherheitsproblem werden. Letztes Jahr hat das Ministerium für innere Sicherheit, nicht autorisierte Stachelrochen Das Unternehmen ist in Washington DC tätig und löst Spekulationen aus, dass es möglicherweise von ausländischen Spionen benutzt wurde.