Etwas worauf man sich freuen kann: Die CES 2020 wird innerhalb weniger Wochen die erweiterte Reihe von Monitoren der Marke 'Ultra' von LG auf den Markt bringen und sich an Profis und Gamer richten, die ein Premium-Display suchen. Zu den 4K-Optionen gehören das neue UltraFine Ergo und drei spielorientierte UltraGear-Modelle, während das gebogene Ultrawide alle Kästchen in QHD + -Auflösung zu markieren scheint.

UltraFine Ergo

Für Profis, die wertvollen Platz auf dem Schreibtisch sparen möchten, bietet die drehbare Arm- und Klemmverbindung des UltraFine Ergo die Flexibilität und Freiheit, die sie benötigen, um den 32-Zoll-IPS-Bildschirm an ihrem Arbeitsplatz zu positionieren.

Das 4K-Panel dieses Modells (32UN880) deckt 95 Prozent des DCI-P3-Farbumfangs ab und ist HDR 10-kompatibel. Es bietet auch eine Reaktionszeit von 5 ms mit AMD FreeSync für eine variable Bildwiederholfrequenz von bis zu 60 Hz.

In Bezug auf die Konnektivität verfügt es über 1 x USB-C-Anschluss zum Übertragen von 4K-Inhalten, zur schnellen Datenübertragung und zum Laden von Peripheriegeräten wie Laptops. Weitere Anschlüsse sind 2 x HDMI, 1 x DisplayPort, 2 x USB-A (Downstream) und eine Kopfhörerbuchse.

UltraGear

Für Gamer können Sie aus drei Optionen aus der aktualisierten UltraGear-Reihe wählen. Alle drei Modelle (27GN950, 34GN850 und 38GN950) sind in den Bildschirmgrößen 27, 34 und 38 Zoll mit 1 ms Nano-IPS-Displays, 144 Hz Bildwiederholfrequenz (Übertaktung auf 160 Hz), G-Sync-Kompatibilität und 98 Prozent DCI-P3-Abdeckung erhältlich.







Wo sich diese Modelle unterscheiden, ist die HDR-Unterstützung. Das 34-Zoll-Modell ist VESA DisplayHDR 400-zertifiziert, während die 27- und 38-Zoll-Modelle die hellere VESA DisplayHDR 600-Zertifizierung haben. Weitere Funktionen sind 2 x HDMI, 1 x DisplayPort, USB-A (1 Upstream, 2 Downstream) und eine Kopfhörerbuchse.

Extra breit

Schließlich gibt es noch den 38-Zoll-Monitor LG UltraWide (38WN95C) mit einem Seitenverhältnis von 21: 9, der eine 4K-Auflösung bei 144 Hz bietet. Das Nano IPS-Panel ist außerdem G-Sync-kompatibel mit einer Reaktionszeit von 1 ms, deckt 98 Prozent von DCI-P3 ab und ist VESA DisplayHDR 600-zertifiziert.







In Bezug auf die Konnektivität ist Curved UltraWide das einzige Modell mit Thunderbolt 3-Anschlüssen. Der Monitor enthält außerdem 2 x HDMI, 1 x DisplayPort, 2 x USB-A (Downstream) und eine Kopfhörerbuchse.

Während LG die Preise und Verfügbarkeit dieser Monitore noch nicht bekannt gegeben hat, schlägt der Moniker "Ultra" vor, dass sie Premium sein werden.