Im Zusammenhang: Google hat ein anderes Studio ausgewählt, um bei der internen Entwicklung von Inhalten zu helfen. Der Schritt repräsentiert die Bemühungen des Internetgiganten, die Stadia Cloud-Gaming-Plattform zu einer Zeit zu relativieren, in der das Streaming von Spielen noch in den Kinderschuhen steckt und sich für Gamer nicht als bessere Alternative zu Konsolen und PCs erwiesen hat.

Um mehr Inhalte für Stadia bereitzustellen, hat Google das unabhängige Entwicklungshaus Typhoon Studios gekauft. Mannschaft besteht aus Erfahrene Spielehersteller, einschließlich derer, die in Batman arbeiten: Arkham City und Far Cry 4

Die neue Tochtergesellschaft wird unter dem Vorsitz von Vizepräsident Jade Raymond im Stadia Games and Entertainment Studio in Montreal arbeiten. Erstes Spiel Reise zum wilden Planeten Es wird am 28. Januar auf mehreren Plattformen veröffentlicht.

Der Kauf ist Teil einer Strategie, um den Spiel-Streaming-Dienst, der unter Content-Streaming leidet, weiterzuentwickeln. Stadia hat derzeit nicht genügend benutzerdefinierte Titel, um Leute von anderen Spielsystemen zu täuschen. Deine Spieler kleiner Anreiz Sie zahlen nur für einen teuren Abonnementdienst, der Spiele anbietet, die bereits auf ihren Konsolen und Computern verfügbar sind.

Für den Erfolg von Stadia ist es entscheidend, dass neue Studios bereit sind, an der internen Entwicklung von benutzerdefinierten Spielen zu arbeiten. ebenfalls Unterstützung Die fehlende Bibliothek der Plattform wird schneller, was der Grund für die Akquisition ist.

"Wir planen, mehrere Projekte in Montreal fortzusetzen", sagte er gegenüber VentureBeat.




Cloud-basierte Spiele sind immer noch unbewiesen als bequeme Alternative zum Spielen auf der Hardware. Es wird viel mehr als die Neuheit des Streaming-Spiels auf jedem Gerät erfordern, um die Spieler zum Kauf in den Dienst zu verleiten.




Ein Teil davon besteht darin, den Katalog spielbarer Inhalte zu erweitern und Titel zu erstellen, die auf anderen Plattformen nicht zu finden sind, selbst wenn es sich nur um zeitgesteuerte Exklusivität handelt. Google scheint Typhoon dafür zu positionieren.